Über mich

Hey du, herzlich willkommen beim Wirtschaftsguru 4.0! Mein Name ist Hodel, Dennis Hodel. Warum ich einen auf James Bond mache? Damit du dir meinen Namen besser merken kannst.

Also, mein Name ist Dennis Hodel. Ich bin Geograph mit den Schwerpunkten Regionalökonomie, Standortmarketing und Statistik. Über ein paar Umwege habe ich meinen beruflichen Weg ins Marketing und die Kommunikation gefunden. Interessiert? Dann lies weiter.

Das bin ich.

Das ist James Bond

Wirtschaftsguru 1.0

Als Teenager, also vor etwa 15 Jahren, habe ich gerne an meinem Computer geschraubt. Später habe ich von einem Freund gelernt, was HTML ist und wie man mit dessen Hilfe Websites bauen kann. Das fand ich damals mega spannend. Mit Photoshop 7.0 haben wir zu der Zeit übrigens auch gerne gespielt. Der Wirtschaftsguru war in der Entstehung.

Fun fact: Damals bestand meine Internetvebindung zu Hause noch aus einem 56k Modem. Im Internetcafé zu surfen war zwar 20x schneller, kostete aber rund 5 Mark pro Stunde. Für schnelles Internet ging damals viel hart verdientes Geld drauf, dass ich mit Rasenmähen in der Nachbarschaft verdient hatte. Heute gibt es dafür ja Rasenmähroboter mit künstlicher Intelligenz.

56k Modem Klang

Wirtschaftsguru 2.0

Das alles ging während meines Studiums ein wenig verloren. Hin und wieder habe ich aus Spaß an der Freude eine Website gebaut und Daten gesammelt. Im Studium startete ich aber meinen ersten YouTube-Kanal “Hobbyökonom”. In den Videos wollte ich wirtschaftliche Zusammenhänge einfach erklären. Das war eine spannende Erfahrung und sozusagen der Startschuss für den heutigen Wirtschaftsguru 4.0.

Als Student habe ich nebenher auch immer gerne im Auftrag für Agenturen als Promoter gearbeitet und kam damals erstmals mit Sales Promotion in Berührung. Mit zunehmender Anzahl der Promojobs begann ich mich für die Themen Vertrieb sowie Werbung zu interessieren und Bücher darüber zu lesen. Und je mehr du dich mit einem Thema beschäftigst (Zeit investierst), desto mehr Fachkenntnisse sammelst du im Laufe der Zeit und desto mehr Relevanz misst du dem Thema dementsprechend für dich bei (Ikea-Effekt).

Wirtschaftsguru 3.0

Irgendwann kam der Tag der Tage und mein Studium war endlich vorbei. Ich hätte danach gerne als Geograph gearbeitet, aber fand damals keine Stelle. So bin ich einfach nach Berlin gekommen, hab weiter Sales Promotion gemacht und ein eigenes Webprojekt “Justonejoke.com” gestartet. Es ging bei dem Projekt hauptsächlich um flachen Humor.

Beim Justonejoke.com kam ich intensiver mit dem Thema Online Marketing in Berührung. Das muss ich dir unbedingt erzählen: Die geilste Kampagne, die ich bei diesem Projekt gemacht habe, waren die Flachwitze 2 Go, also Flachwitze zum Mitnehmen. Die habe ich an Straßenlaternen in Berlin-Friedrichshain aufgehängt. Die Aktion ging nach einer Woche deutschlandweit viral und ich hatte gerade mal 5 Euro in Papier investiert. Ich bekam Anfragen aus ganz Deutschland, weil Menschen die Flachwitze 2 Go in ihrer Stadt aufhängen wollten.

Flachwitze 2 Go in den Medien

Nachdem das Projekt nichtsdestotrotz alles andere als erfolgreich wurde, habe ich als Mitarbeiter im Online Marketing angefangen und bin seitdem mit Herz und Seele dabei. Im Online Marketing interessieren mich besonders die Themen Content Creation, SEO (Suchmaschinenoptimierung), Social Media und Affiliate Marketing. Ansonsten finde ich die Themen Markenpositionierung und Branding noch super spannend.

Wirtschaftsguru 4.0

Mittlerweile habe ich sehr viel in den Bereichen Marketing, Kommunikation dazugelernt und bezeichne mich selbst gerne als Generalisten und Allrounder (Generoundist). Ich verschlinge gerne themenrelevante Bücher, schaue mir Tutorials an, höre Podcasts (Online Marketing Rockstars) oder besuche Seminare. Du findest mich in Berlin zum Beispiel öfter mal auf Workshops der Google Zukunftswerkstatt – man kennt mich dort.

Nebenbei arbeite ich freiberuflich als Online Marketing Manager und betreibe einen erfolgreichen YouTube-Kanal mit 14.000 Abonnenten (Stand September 2019), den Online Marketing Rockstars kürzlich mit einem lustigen Artikel gewürdigt hat. Außerdem betreue ich Affiliate-Seiten im Internet. Das war’s erstmal zu mir.

Auf einen Stern klicken und bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungsergebnis